Übersicht Mai 2005 Übersicht Mai 2006 Übersicht Mai 2007 Übersicht Mai 2008 Übersicht Mai 2009 Übersicht Mai 2010 Übersicht Mai 2011 Übersicht Mai 2012 Übersicht Mai 2013 Übersicht Mai 2014 Übersicht Mai 2015 Übersicht Mai 2016 Übersicht Mai 2017 Übersicht Mai 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
HIT stürmte ins Finale 3000 trotzten dem Wetterpech Wasserballer souverän
Übersicht Suche Meister Extras Start
uebersicht_mai Weltrekord für eineinhalb Stunden Ein schwarzer Tag für Wacker HIT stürmte ins Finale Wasserballer souverän 3000 trotzten dem Wetterpech Medal Race ohne Nico/Niko Kletterspektakel am ausverkauften Marktplatz Kathrin zeigte auf  Handballer rockten TIWAG Arena Claudia Toth sorgte für Medaillenpremiere Panathlon-Trophäe an Andi Kofler Shanghai war keine Reise wert Das Comeback der Nummer 80  Furdi erlöste das Team Tirol Zweimal 1:1 und am Ende Rang sieben Von der Piste auf das Fairway Wattens ein souveräner Meister  In St. Hanappi gabs nichts zu gewinnen Unbelohnte Attacke des Thomas R. Den Panthers die Krallen gestutzt
WBC-Team auf Titelkurs / Foto: Parigger

WBC-Team auf Titelkurs / Foto: Parigger

Wasserballer souverän

Nach dem „Brüder-Duell“ am ersten Tag der Meisterschaftsrunde in Innsbruck, in der die Wasserballer des WBC Tirol gegen den WBC Innsbruck mit einem 18:9-Sieg aus dem Becken stiegen, ließ der Titelverteidiger auch dem ASV Wien beim 16:4 keine Chance. Eine rundum gelungene Freiluftpremiere im Tivoli-Schwimmbad also.

 

„Die Burschen sind aufgeheizt und trainieren fleißig. Zwei Trainingseinheiten täglich sind keine Seltenheit“, erzählte Trainer Pavel Kovac. Der Lohn: In den letzten vier Jahren holten die Tiroler stets den Meistertitel in der Bundesliga: „Salzburg ist unser Hauptgegner. Aber sie werden es nicht schaffen, uns von der Spitze zu verdrängen“, sagte Kovac sichtlich stolz.

 

Aufgrund der hierzulande schwächelnden Konkurrenz liebäugelte der WBC Tirol bereits damit, in Deutschland anzutreten. Dieses Vorhaben scheiterte jedoch: Innsbruck bietet nicht die geforderte 50-Meter-Schwimmhalle und die Anreise zu Spielen im Norden Deutschlands sei finanziell kaum erschwinglich. „Also bleiben und gewinnen wir eben hier“, meinte Kovac und lachte siegessicher.

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.