Übersicht Mai 2005 Übersicht Mai 2006 Übersicht Mai 2007 Übersicht Mai 2008 Übersicht Mai 2009 Übersicht Mai 2010 Übersicht Mai 2011 Übersicht Mai 2012 Übersicht Mai 2013 Übersicht Mai 2014 Übersicht Mai 2015 Übersicht Mai 2016 Übersicht Mai 2017
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
backEin schwarzer Tag für Wacker Weltrekord für eineinhalb Stunden
Übersicht Suche Meister Extras Start
uebersicht_mai Weltrekord für eineinhalb Stunden Ein schwarzer Tag für Wacker HIT stürmte ins Finale Wasserballer souverän 3000 trotzten dem Wetterpech Medal Race ohne Nico/Niko Kletterspektakel am ausverkauften Marktplatz Kathrin zeigte auf  Handballer rockten TIWAG Arena Claudia Toth sorgte für Medaillenpremiere Panathlon-Trophäe an Andi Kofler Shanghai war keine Reise wert Das Comeback der Nummer 80  Furdi erlöste das Team Tirol Zweimal 1:1 und am Ende Rang sieben Von der Piste auf das Fairway Wattens ein souveräner Meister  In St. Hanappi gabs nichts zu gewinnen Unbelohnte Attacke des Thomas R. Den Panthers die Krallen gestutzt
Foto: Rainer

Vom Winde getragen ...
Foto: Rainer

Weltrekord für eineinhalb Stunden

Ganz unter dem Motto „unverhofft kommt oft“ nützten die Innsbrucker Segelflieger Walter Wartlsteiner und Co-Pilot Christof Augustin die Gunst einer äußerst seltenen Wetterlage im Alpenraum und gingen frühmorgens auf eine ungewöhnliche Mission: den längsten Segelflug Europas hinzulegen.

 

„So einen konstanten Südwind haben wir selten“, erzählte der 36-Jährige von der Innsbrucker Segelflieger Vereinigung. Von den Turbulenzen während des Flugs mit durchschnittlichen 121,7 km/h, die einige Gleichgesinnte zum Abbruch zwangen, ließen sie sich in ihrem Zweisitzer nicht abhalten. Und so landete das Duo erst wieder nach 14 Stunden und 1595,10 zurückgelegten Kilometern. Europarekord!

 

Aber leider nur für 1,5 Stunden. Dann meldete sich der Deutsche Gerhard Heidebrecht, der auf 1746,32 Kilometer kam. „Es wäre das i-Tüpferl gewesen“, meinte Wartlsteiner und fügte hinzu: „Dafür haben wir so schon wieder ein neues Ziel.“ Zudem blieb den Innsbruckern der österreichische Rekord. Und für Wartlsteiner das Allerwichtigste: „Die Freude an dem tollen Flug.“

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.