Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Der Sieg, der Thomas noch fehlte … Nachwuchs sprang in die Bresche Hosp mit starker Ansage
Übersicht Suche Meister Extras Start
uebersicht_01 Boeses Erwachen zum Jahreswechsel Die Ski-Zukunft liegt in der Grossstadt Der Flug des Morgenstern ... Schild wird immer staerker Tirols Sport trauert Hypo stuerzt Athen in die Krise Stockerlplatz am Koenigssee Triumphflug zum Tournee-Gesamtsieg Ausfellle gut weggesteckt 5.000 feierten Ski-Spektakel in St. Johann Das Comeback der Biathleten Svindal und Richard stahlen Ted die Show Lindsay siegt und plaudert Koch fand das Sieg-Rezept Starkes Trio dank Gottwald Im Eis klettert nur einer allein Seefeld wird zum Mekka der Kombinierer Der Pepi ist noch in Form Der Pepi ist noch in Form Landertinger meldet sich zurueck Belgier verhindern Volleyball-Maerchen Zettel rettete die Ehre im Flutlicht Der Sieg, der Thomas noch fehlte … Hosp mit starker Ansage Nachwuchs sprang in die Bresche Trauer ueberschattet Iraschkos Triumph Ganz heiß im Eis Andi Lotz sieht Perspektiven Sieg in der Verlaengerung Mayrs Aufbruch in die Zukunft Olympia in Bittners Visier Boarder auf Medaillenjagd Gruggers Sturz ... Wenn Leichtgewichte schwer wiegen … David lief aus Goliaths Schatten Manfred sucht die perfekte Abstimmung Im Laendle gab’s nichts zu gewinnen Nina hadert mit dem Augenblick ... Adler im Team noch staerker Aus der Prestigesache wurde beinhartes Duell Drei Medaillen dank Heimvorteil
Nur Lara Gut stoppte Niki Hosp / Foto: GEPA

Nur Lara Gut stoppte Niki Hosp
Foto: GEPA

Hosp mit starker Ansage

Ein so genannter Steher kurz vor dem Ziel kostete Niki Hosp ihren zweiten Super-G-Sieg – und das gleich im ersten Speed-Rennen nach ihrer Verletzungspause. Aber die Konsequenz aus dieser starken Vorstellung ist klar – Hosp peilt auch im Super-G einen WM-Start in Garmisch an.

 

Die Schlagzeilen gehörten dennoch, oder vor allem, der Siegerin – Lara Gut. 20 Jahre jung, tiefblaue Augen, ein schelmisches Lächeln, schnell und vollgepackt mit Pointen: Als ein Journalist Lara Gut, Siegerin des Super-G, nach dem Befinden ihrer vermeintlich künstlichen Hüfte befragte, meinte Gut knapp: „He hallo, da ist alles echt! Ich start’ ja nicht bei den Special Olympics!“ Lara Gut ist sozusagen das exakte Gegenteil des Gros der österreichischen Equipe: Während Fischbacher, Fenninger und Görgl Kreativität und Schlagfertigkeit offensichtlich nicht mit in die Wiege gegeben worden sind, sprudelt es aus Gut nur so heraus.

 

Manchmal so sehr, dass es in „kalten Kriegen“ endet – wie zuletzt mit dem Schweizer Verband, der die 20-jährige in Folge für die Rennen am Semmering sperrte. Grund dafür war neben dem losen Mundwerk der viersprachigen Gut auch deren privates Rennteam, dessen Sponsoreninteressen sich offenbar des Öfteren mit den Verbandsinteressen schnitten. Auslöser der Sperre für die Semmering-Rennen war, dass Gut zu einer Pressekonferenz mit der Jacke ihres Ausrüsters, nicht mit jener des Verbands anrückte. Es folgte ein Streit mit Cheftrainer Mauro Pini. Doch ausgerechnet Pini gilt als Guts Entdecker.

 

Ihren Super-G-Sieg sieht Gut wohl als Genugtuung, wenngleich sie im Gespräch nicht auf den Konflikt eingehen wollte. „Das ist Vergangenheit.“ Wie sie nach ihrem Beckenbruch und der Zwangspause wieder derart rasch in die Weltspitze vorfahren konnte? „Keine Ahnung. Ich fahr einfach, wie ich vor zwei Jahren gefahren bin: einfach schnell.“

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.