Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Ein Zillertaler stoppte den FinnenChampions League zum Lernen Wechselbad der Gefühle
Übersicht Suche Meister Extras Start
übersicht jänner kate und steff: mit den besten ins neue jahr ein zillertaler stoppte den finnen wechselbad der gefühle champions league zum lernen ein neues siegerdoppel 40.000,- euro als trostpflaster hannu und felix belohnte geduld frankreich war eine reise wert scheiber raste in die weltelite abschied von zwei fan-lieblingen spiele, die spaß machten in wengen wurde benny reich von wegen schwaches geschlecht wurm in den spuren des erfolgs abschied in down under goldi denkt nach, swida siegt doppelsieg als trostpflaster heidi in der silberspur hoffmann hat's nicht verlernt pranger am ganslern olympisch abgeblitzt endlich ins schwarze getroffen und noch einmal pranger wahrhaft ein angstgegener überraschendes teamgold in der naturbahn

Die große Fangemeinde peitschte den HCI zum Sieg: 1:0 gegen den „Erbfeind“ KAC / Foto: fotoworxx.at

Sedlak jubelt über seinen Treffer
Foto: fotoworxx.at

Gegen Linz kämpfte Unterluggauer vergeblich / Foto: fotoworxx.at

Wechselbad der Gefühle

Weiterhin von der eher gefräßigen Seite präsentierten sich die Innsbrucker Haie auch zum Start ins neue Jahr. Mit einem hart erkämpften, letztlich aber doch verdienten 1:0-Erfolg über Rekordmeister KAC hievten sich die Tiroler zunächst einmal auf Platz zwei in der Tabelle, bestätigten den Aufwärtstrend, der sich kurz vor Jahreswechsel abgezeichnet hatte. Aber es musste lange gezittert werden, ehe die beiden Punkte unter Dach und Fach waren, denn just die vermeintliche Schwachstelle der Kärntner, der Goalie, erwies sich als fast unüberwindbare Hürde. Der junge Enzenhofer hatte Magic Verner ersetzen müssen, aber bis auf einen Treffer von Sedlak hielt der Nachwuchsmann seinen Kasten sauber, trieb die HCI-Torjäger fast zur Verzweiflung. A propos Verzweiflung: Auch in Kanada, dem Mutterland des Eishockeysportes steigert sich die Angst vor einem Lock Out immer mehr, selbst Wayne Gretzky, der erfolgreichste Scorer der NHL-Geschichte, Idol und Superstar, befürchtet einen mehrjährigen Arbeitskampf, wenn nicht bald eine Einigung gelingt. Hauptstreitpunkt bleibt die von den Profis strikt abgelehnte Forderung nach einer Gehaltsobergrenze.

 

Während Gretzky über die Zukunft der NHL sinnierte und damit die Eishockeyfans in aller Welt alarmierte, scheiterten die Innsbrucker Cracks wenige Tage nach dem 1:0 gegen den KAC im Bemühen, den zweiten Platz abzusichern, ausgerechnet an Linz. Bis dahin waren die Black Wings eher flügellahme Gegner gewesen, diesmal indes waren sie hellwach, stoppten mit einem 3:1 in der Wasserkraft-Arena den Erfolgslauf der Tiroler, denen man anmerkte, dass sie reif für die Pause waren.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.