Übersicht Februar 2005 Übersicht Februar 2006 Übersicht Februar 2007 Übersicht Februar 2008 Übersicht Februar 2009 Übersicht Februar 2010 Übersicht Februar 2011 Übersicht Februar 2012 Übersicht Februar 2013 Übersicht Februar 2014 Übersicht Februar 2015 Übersicht Februar 2016 Übersicht Februar 2017 Übersicht Februar 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Klare Sache für IrisHIT jubelt, Schwaz enttäuscht TT – Ein verlässlicher Partner für die Jugend
Übersicht Suche Meister Extras Start
feber_uebersicht Super-Mario triumphiert in Seefeld Schnee statt Sonne, aber Sieg Koflers Glück im Unglück Ein Duell ohne Brisanz Festspiele für Nabokov Marakovic kam, traf und Schwaz gewann Nach der technischen Pause flog Gregor zum Sieg Österreichs Boarder in Olympiaform Klare Sache für Iris TT - Ein verlässlicher Partner für die Jugend HIT jubelt, Schwaz enttäuscht Lob für Wacker 1:3 in Friedrichshafen HCI nicht zu stoppen Handball-Pleite im Europacup Der Koasalauf lebt wieder! Am Achensee zu Titelehren Wenn Träume Wirklichkeit werden Spektakel auf dünnem Eis Handballer auf der Suche nach der Form Melanie am Weltcup-Podest Österreich holt 16 Medaillen, ...
Starke Partner für ein faszinierendes Projekt – Richard Rubatscher, Hermann Petz, Hilde Zach, Günther Platter und Hannes Gschwentner

Starke Partner für ein faszinierendes Projekt – Richard Rubatscher, Hermann Petz, Hilde Zach (†), Günther Platter und Hannes Gschwentner / Foto: Murauer

TT – Ein verlässlicher Partner für die Jugend

Fünf Ringe, eine Zeitung: Hermann Petz, Vorstandsvorsitzender der Moser Holding, unterschrieb rund zwei Jahre vor dem Start der Spiele einen Vorvertrag, demzufolge die Tiroler Tageszeitung offizieller Partner der Olympischen Jugendwinterspiele 2012 sein wird.

 

„Es ist für uns eine große Auszeichnung und Ehre zugleich, offizielle Tageszeitung der Spiele sein zu dürfen. Wir sehen es als große Aufgabe für unser Medienhaus, dem Land die schönen und spannenden Seiten dieser ersten Jugend-Winterspiele präsentieren zu dürfen“, sagte Petz am Rande des Balls der Tiroler Wirtschaft.

 

Auf Seiten des Veranstalters unterzeichneten Landeshauptmann Günther Platter, dessen Stellvertreter und Sportlandesrat Hannes Gschwentner, Innsbrucks Bürgermeisterin Hilde Zach, Jugendspiele-Aufsichtsratsvorsitzender Richard Rubatscher und Geschäftsführer Peter Bayer das Papier, das die Kooperation unter dem Segen des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) besiegelt.

 

Landeshauptmann Platter betonte, wie wertvoll es sei, „einen verlässlichen Medienpartner auf Seite der Jugendwinterspiele zu wissen“. Ihm sei es wichtig, dass die Welt noch lange nach 2012 von den Innsbruck-Spielen spricht. Das Ereignis sei ein „Glücksfall“ für das Sportland Tirol und brächte eine positive Werbung für das Tourismusland.

 

Jugendspiele-Geschäftsführer Bayer betonte, ihm sei wichtig, nach all den Negativschlagzeilen der vergangenen Wochen Inhalte zu transportieren. Die ersten Jugend-Winterspiele austragen zu dürfen, sei eine einmalige Gelegenheit, die nachhaltig auch Infrastruktur schaffe – „derzeit werden etwa mehr als 400 Wohnungen errichtet“.

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.