Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Landertinger Phänomenal Verflixte Hundertstel Auf dem Gipfel des Genusses
Übersicht Suche Meister Extras Start
Pranger wieder am Podest Gold aus dem Eisturm gepickelt Hauchdünn am Sieg vorbei Getrübtes Skifest in Kitzbühel Traum erfüllt Nur eine halbe Sekunde fehlte Verflixte Hundertstel Auf dem Gipfel des Genusses Landertinger Phänomenal Kapitän in Blond Sechs auf einen Streich Maximale Ausbeute UFO Gregor Schlierenzauer! Prangers Ende der Durststrecke Zwei Podestplätze in Cesena Mit Rekordsprung zum Sieg Raichs dritter Streich Getrübtes Familientreffen Wieder ein Staffelsieg Sieg gegen Slowenien als Krönung Gutensohn und Matt Batkowski-Festspiele Niki Hosp vom Pech verfolgt Erster Stockerlplatz der Kombinierer Linger-Brüder wieder am Podest Tirols Sportlerwahl Greg Holst ist da! Loitzls Bilderbuchlandung Übersicht
Manni Prangers Freudenschrei in Wengen / Foto: GEPA

Manni Prangers Freudenschrei in Wengen / Foto: GEPA

Auf dem Gipfel des Genusses

Manfred Pranger drehte den Spieß um. Der Tiroler siegte im Slalom-Klassiker von Wengen vor Reinfried Herbst, der in Adelboden gewonnen hatte. Keine Frage: Der Sieg in Wengen war der vorläufige Höhepunkt der Comeback-Geschichte von Manfred Pranger, nachdem er lange Zeit in den Niederungen voller Enttäuschungen abgetaucht war.

 

Und jetzt dieser Erfolg. Letztlich waren es zwei Einschnitte in seinem Leben, die den Umkehrschwung einläuteten. Die Geburt seiner Tochter Laura („Ein Blick in ihre Augen genügt und du weißt, was wirklich zählt“) und exakt ein Jahr später der Kreuzbandriss im Slalom von Alta Badia. „Ohne die Verletzung hätte ich mich wohl nicht getraut, einen neuen, einen lockeren Weg einzuschlagen.“

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.