Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Kennedy soll Talfahrt unter Cortina stoppenAdelboden stürzte Skifans  in Wechselbad der Gefühle Hosp, Raich, Berger und die Springer
Übersicht Suche Meister Extras Start
übersicht_jan Schlieris Supersprung Kennedy soll Talfahrt stoppen Hosp, Raich, Berger und die Springe Adelboden stürzte Skifans ... Play-off-Qualifikation ... Miller dominierte die Abfahrt ... Niki und Lizz ... Prock zufrieden, ... David trotzte den Kombi-Goliaths Fest des Skisports  ... Maria Holaus wandelte ... Auf die Batkowskis ist Verlass Vom Abfahrtsweltmeister zum Top-Vermarkter Mario Matt trotzte den Pistenproblemen Gregors Superflüge ... Kombinierer jubeln am Seefelder Plateau
Tirols Sportler des Jahres Andreas Kofler (links) und Gregor Schlierenzauer (rechts) nahmen Thomas Morgenstern und Trainer Alex Pointner in die Mitte /Foto: Parigger

Tirols Sportler des Jahres Andreas Kofler (links) und Gregor Schlierenzauer (rechts) nahmen Thomas Morgenstern und Trainer Alex Pointner in die Mitte
Foto: Parigger

Hosp, Raich, Berger und die Springer

In der Zwischenzeit ist’s ja zur Tradition geworden, dass ORF Tirol und die Tiroler Tageszeitung zum Jahreswechsel zur Sportlerwahl laden. Der 2. Jänner ist geradezu prädestiniert dafür, erstens ist alles noch in Feierstimmung, zweitens ist es der einzige Tag, an der der Skisport noch nicht mit Volldampf ins neue Jahre gestartet ist, die Springer haben Pause, die Kicker ebenso und auch die Eishackler, Handballer, Volleyballer hatten frei.

 

Also traf man sich im Landesstudio, um die besten und beliebtesten Sportler des Jahres 2007 zu ehren. Keine Frage, dass sich die Prominenz ein Stell-dich-ein gab, angefangen bei LH Herwig van Staa. Und er war in großer (Sprung-)Form, der Häuptling. Kaum hatte er die siegreichen Adler erspäht, flog er auf. Als fanatischer Fan nämlich. Mit einem Luftsprung stürzte er sich auf Thomas Morgenstern und Andi Kofler: „Ja mei, Buabn, bin i stolz auf euch.“

 

Natürlich gab’s nicht nur für die Luftikusse Lob vom Landeshauptmann. Ganz stolz ist er natürlich auch auf eine Sportlerin mit Bodenhaftung. Auf das Ski-Mädel Niki Hosp, die sich ganz bescheiden vom Christkindl gar nix gewünscht hat: „Nur ein bisserl Ruhe vielleicht.“

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.