Übersicht August 2005 Übersicht August 2006 Übersicht August 2007 Übersicht August 2008 Übersicht August 2009 Übersicht August 2010 Übersicht August 2011 Übersicht August 2012 Übersicht August 2013 Übersicht August 2014 Übersicht August 2015 Übersicht August 2016 Übersicht August 2017 Übersicht August 2018
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Landestheater als Bühne für den AbschiedAlle Jahre wieder Im Gedenken an Ander Steiner †
Übersicht Suche Meister Extras Start
Dieser Ötzi lebt immer noch Tolle WM-Bilanz der Nachwuchskletterer Alle Jahre wieder Im Gedenken an Ander Steiner Landestheater als Bühne für den Abschied Sieg aus der Ferne analysiert Ein Fest des Handballsportes Der Tag des großen Streiks Tabellenführer und Meister lockten die Massen Sara schmetterte sich ins Glück Übericht August

Andreas Steiners Leidenschaft galt dem Skisport / Foto: GEPA

Im Gedenken an Ander Steiner †

Er war Offizier, Funktionär, Manager – und stets Vorreiter. Andreas Steiner prägte mehr als ein halbes Jahrhundert den österreichischen und Tiroler Skisport, schreibt TT-Sportchef Max Ischia in seinem Nachruf über den „Ander“, dessen Herz im 90. Lebensjahr zu schlagen aufgehört hatte. Ein Herz, das immer für den Skisport geschlagen hatte, denn: auch wenn die Beine nicht mehr so recht wollten – wenn es um den österreichischen Skisport ging, stand Andreas Steiner nimmermüde seinen Mann. Auch noch in diesem Sommer, als der verdiente Pensionist im Rollstuhl aufs Kitzbüheler Hahnenkamm gondelte, wo dem 89-Jährigen die ÖSV-Ehrenmitgliedschaft verliehen wurde. „Ist ja auch Zeit g’worden“, scherzte der Ausgezeichnete, der von 1960 bis 1966 das Präsidentenamt im Österreichischen Skiverband (ÖSV) bekleidete, um letztlich – wie er einst meinte – „im Unfrieden“ zu scheiden. Weil er damals zu viel in zu kurzer Zeit umsetzen hätte wollen.

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.