Übersicht Jänner 2005 Übersicht Jänner 2006 Übersicht Jänner 2007 Übersicht Jänner 2008 Übersicht Jänner 2009 Übersicht Jänner 2010 Übersicht Jänner 2011 Übersicht Jänner 2012 Übersicht Jänner 2013 Übersicht Jänner 2014 Übersicht Jänner 2015 Übersicht Jänner 2016 Übersicht Jänner 2017 Übersicht Jänner 2018 Übersicht Jänner 2019 Übersicht Jänner 2020
JANFEBMRZAPRMAIJUNJULAUGSEPOKTNOVDEZ
Zum Geleit
Suche Meister Extras Start

LHStv. Josef Geisler

www.sportjahr.at - Das Internet als Schauplatz des Tiroler Sportgeschehens

 

Möglichkeiten Sportereignisse zu verfolgen, gibt es heutzutage viele. In Form der Online-Edition "Höhepunkte des Tiroler Sports" auf www.sportjahr.at bieten wir im Sportland Tirol aber eine ganz besondere Form eines detaillierten, bilderreichen und jederzeit verfügbaren Nachschlagewerkes über eineinhalb Jahrzehnte Tiroler Sportgeschehen an. 23 Ausgaben der Buchversion sind erschienen, 16 Jahrgänge davon sind auf dieser Website online gestellt. Schnell und unkompliziert kann man hier Ereignisse, Ergebnisse, Siege und Niederlagen, persönliche Höhen und Tiefen sowie Hintergründe in Wort und Bild nachverfolgen. Was sich wann und wo in Sachen Sport getan hat, ist so jederzeit und überall verfügbar.

 

Natürlich war das vergangene Jahr außerhalb jedes üblichen Rahmens, für den Spitzen- wie für den Breitensport und seine Organisation eine grenzwertige Herausforderung. Wer hätte beim Bergiselspringen 2019 bei vollen Rängen daran gedacht, dass 2020 Zuschauertribünen und Stadien leer bleiben, unzählige Sportveranstaltungen abgesagt oder verschoben werden müssen und der organisierte Breitensport völlig zum Erliegen kommt. Trainingslager mussten storniert werden, fehlende Einnahmen aus Eintrittsgeldern oder Kantinenerlösen und vieles mehr haben die finanzielle Basis der Sportvereine geschwächt. Zusätzlich zu den Unterstützungsleistungen des Bundes hat deshalb die Tiroler Landesregierung eine halbe Million Euro für gemeinnützig tätige Vereine, die mit ihren Mannschaften und Teams in der Allgemeinen Klasse an einem Ligabetrieb teilnehmen, zur Abfederung von Einnahmeausfällen bereitgestellt.

 

Bewegung ist sehr wichtig - sowohl für die physische als auch für die psychische Gesundheit. Aus diesem Grund haben wir in Tirol mit vereinten Kräften dafür gekämpft, dass die Sportausübung im Freien im Winter für alle Sportbegeisterten möglich ist, sofern sie mit dem gebotenen Abstand erfolgen kann. Die Pandemie hat uns alle hart getroffen. Doch angesichts der nunmehr zur Verfügung stehenden Impfung hoffen wir auf eine Normalisierung unseres Lebens und sind zuversichtlich, dass Trainings und Wettkämpfe nicht nur im Spitzen-, sondern auch im Breitensport bald wieder stattfinden kann und dass der Torjubel im Stadion bald wieder Realität wird.

 

Das Tiroler Sportjahrbuch 2020 ist vielleicht eines der wichtigsten in der langen Reihe der vorliegenden Sportjahrbücher. Es ist nicht nur eine Chronologie des Sportgeschehens in diesem außergewöhnlichen Jahr, sondern auch ein Stück Zeitgeschichte, die Dokumentation des Tiroler Sports in der Zeit einer Pandemie. Für deren Aufbereitung sei Fred Steinacher und seinem Team herzlich gedankt.

 

Ihr Landeshauptmann-Stellvertreter

Josef Geisler

 

 

[zu den Geleitworten von Mag. Reinhard Eberl und Autor Fred Steinacher]

 

 

Mehr über Tiroler Sport unter: [www.tt.com]
Das aktuelle Sportjahrbuch können Sie portofrei beim Haymon Verlag erwerben.